07.01.2022

Jahreshauptversammlung - Ehrung Stefan Grüssinger

Jahreshauptversammlung TTC Offheim 1949 e.V.

 

Nach 57 Jahren Amtszeit als 1. Vorsitzender des TTC Offheim gibt Stefan Grüssinger sein Amt in jüngere Hände

 

Auf einer überragend gut besuchten Mitgliederversammlung des TTC Offheim wurde der Vorstand turnusgemäß neu gewählt. Bei den bevorstehenden Neuwahlen stand die historische Amtsübergabe von Stefan Grüssinger an seinen Nachfolger Mark Wies sehr stark im Mittelpunkt.

Mark Wies wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig als neuer 1. Vorsitzender des TTC Offheim gewählt. Alle weiteren Positionen im Vorstand wurden ebenfalls einstimmig gewählt. Vor seinem Amtsantritt hatte Mark Wies 18 Jahre das Amt als 2. Vorsitzender im TTC begleitet.
Als neuer 2. Vorsitzender wurde Volker Haupt gewählt.
Neu im Geschäftsführende Vorstand ist Viktor Schaffert als 1. Schriftführer.
Neuer Spielausschussvorsitzender ist Marvin Müller, unterstützt wird er von Andre Blättel ebenfalls neu im Vorstand.
Weiter neu im Vorstand als Beisitzer Charlotte Fischer. Wie gewünscht geht der Verein mit einem jungen ambitionierten Vorstand in die Zukunft. Alle Positionen wurden besetzt.

Nach seiner Wahl als 1. Vorsitzender würdigte Mark Wies die sehr großen Verdienste von Stefan Grüssinger im TTC Offheim. Als seine Erste Amtshandlung stellt er den Antrag an die Versammlung Stefan Grüssinger zum Ehrenvorsitzenden des TTC Offheim zu ernennen. Dem Antrag wurde von der Versammlung einstimmig sattgegeben. Stefan Grüssinger wurde auf Grund seiner außerordentlichen Verdienste rund um den TTC Offheim zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Eine weitere Ehrung für seine Verdienste ist zu einem späteren Zeitpunkt ausführlich geplant. Neben Stefan Grüssinger, hat Patricia Geis als 1. Schriftführerin und Beisitzer Andre Ortseifen den Vorstand verlassen. Mark Wies bedankte sich bei Beiden für ihre hervorragende Vorstandsarbeit. Patricia gehörte neun Jahre dem Geschäftsführenden Vorstand des TTC Offheim an. Neben der Vorstandsarbeit engagierte sich Patricia sehr stark im Veranstaltungsausschuss. Die Berichte aus den unterschiedlichsten Bereichen waren durchweg als positiv zu bewerten. Trotz Pandemie und aller negativer Umstände hat man die Zukunft fest im Blick. Die Pläne für die Zukunft sind sehr ambitioniert.

Man freut sich auf die versprochene Renovierung von Halle 2. Hier stehen im Haushalt der Stadt Limburg 375 000 Euro für die Sanierung bereit. Für die Jugendarbeit hat Jugenddleiterin Kirsten Wörsdörfer eine groß angelegte Offensive angekündigt.

Neuer Vorstand: 1. Vorsitzender Mark Wies, 2. Vorsitzender Volker Haupt, 1. Schriftführer Viktor Schaffert, 2. Schriftführer Thorsten Blättel, Kassierer HG. Orlowski, 1. Spielausschuss Marvin Müller, 2. Spielausschuss Andre Blättel, Jugendleiterin Kirsten Wörsdörfer, Gerätewart Wolfgang Wiegand, Beisitzer Charlotte Fischer, Etienne Kempa

 Bild oben: vlnr: Kirsten Wörsdörfer, Marvin Müller, Charlotte Fischer, Etienne Kempa, Wolfgang Wiegand, Mark Wies, Volker Haupt, Viktor Schaffert, Andre Blättel, Thorsten Blättel, Hans-Günther Orlowski

Bild unten: vlnr: Hans-Günther Orlowski, Stefan Grüssinger mit Frau, Volker Haupt

zurück