07.09.2019

Vobereitungsspiele der Damen gegen TTC Eisenbach und TTC Oberbrechen

Unsere Damenmannschaft bereitet sich fleißig auf die neue Saison vor

 

Nach dem Aufstieg aus der Kreisliga, in die Bezirksliga bereitet sich unsere Damenmannschaft auf die neue Aufgabe in der Bezirksliga vor. Als erster Gegner in der Vorbereitung haben unsere Mädels gegen den Kreisligist TTC Eisenbach I gespielt. Eisenbach ist ein Kreisligist mit Ambitionen auf die Meisterschaft. Hier hat man sich natürlich sehr auf das Wiedersehen mit unserer früheren Spielerin Nadine Weser gefreut. Nadine hat viele Jahre für den TV Offheim gespielt. Gewinnen ist immer schön, war aber in diesem Spiel zweitrangig.

Unsere Mannschaft konnte das Spiel am Ende mit 8:2 für sich entscheiden. Bei guter Laune haben beide Mannschaften nach dem Spiel noch eine schöne Zeit miteinander verbracht. Ein Rückspiel ist ebenfalls geplant.

Punkte für Offheim:
Doppel: A. Kempa-Sabrina Gartner 1
Einzel: A. Kempa 3, Sabrina Gartner 2, Sophia Gartner 1, K. Wörsdörfer 1, M. Parr-Steil 1

 

Nach dem Kreisligist TTC Eisenbach I folgte der Bezirksoberligist TTC Oberbrechen I als Testspielgegner. Mit ihrer Spitzenspielerin Silke Klement gelang den Damen aus Oberbrechen ein Durchmarsch von der Kreisklasse bis in die Bezirksoberliga. Hier hat man in der letzten Saison nur knapp einen weiteren Aufstieg verpasst. Auch hier war das Ergebnis nicht entscheidend.

Am Ende setzte sich der Favorit aus Oberbrechen verdient mit 8:5 durch. Mit Spannung erwartet wurde das Duell Silke Klement gegen Amelie Kempa. Die Erfahrung und Routine von Silke Klement setzte sich klar mit 3:1 durch. Die Spielanlage von Oberbrechen wirkte etwas reifer. Wobei die Leistung unserer neu formierten Mannschaft noch viel Luft nach oben hat. Aber auch hier war es wieder schön zu sehen das man nach dem Spiel noch in einer lustigen Runde einiges an Zeit zusammen verbracht hat.

Punkte Offheim:
Doppel: A. Kempa-Sabrina Gartner 1
Einzel: A, Kempa 1, Sabrina Gartner 1, K. Wörsdörfer 1, M. Parr-Steil 1

Die Spielrinnen Patricia Geis und Johanna Jung-Diefenbach zeigten in ihren Einsätzen ansprechende Leistungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück