Aktuelles





30.11.2020

Herzlichen Glückwunsch - Winfried Schaaf & Walter Laux

Der TTC Offheim überbringt seine herzlichsten Glückwünsche an
Winfried Schaaf 80 Jahre und 
Walter Laux 70 Jahre

 

Am heutigen Montag feiern mit Winfried Schaaf und Walter Laux, zwei große Aktivposten aus unserem Verein ihren runden Geburtstag.

Mit Winfried Schaaf wird ein Urgestein des TTC Offheim heute 80 Jahre alt.

 

 

Winfried Schaaf spielte 50 Jahre für den TTC Offheim aktiv Tischtennis.

Winfried war über viele Jahre als Nummer Eins ein großer Leistungsträger in unserer 1. Herrenmannschaft. Zusammen mit seinen Mannschaftskameraden schaffte er es bis in die damalige Gruppenliga Wiesbaden. Auch im Vorstand unseres Vereins war Winfried sehr aktiv.

Über viele Jahre begleitete Winfried das Amt des 2. Vorsitzenden.

Winfried ist unserem Verein sehr verbunden. Bis heute besucht Winfried alle Heimspiele unserer 1. Mannschaft.

 

Walter Laux geht mittlerweile seit 40 Jahren für den TTC Offheim auf Punktejagd.

 

In der Jugend war Walter Laux für den TTC Elz sehr erfolgreich.

Walter schaffte sogar den Sprung in die 1. Herrenmannschaft des TTC Elz.

Auch mit 70 Jahren steht Walter als Leistungsträger in der Kreisliga und Kreisklasse Woche für Woche für unseren Club am Tisch.

Im Veranstaltungsausschuss ist Walter mit seinem Können als super Handwerker nicht zu ersetzen.

Ein Anruf genügt und Walter ist mit seien guten Ideen zur Stelle.

 

Der TTC Offheim wünsch beiden Akteuren alles Gute für die Zukunft sowie Weitere viele schöne Jahre im TTC Offheim.





04.10.2020

Hessische Qualifikation zum DTTB-Top 48

Hessische Qualifikation zum DTTB-Top 48

 

Amelie Kempa überzeugt mit guter Leistung bei Hessischer Qualifikation zum DTTB-Top 48

Amelie fühlte sich sehr gut vorbereitet um am Sonntag 04.10.2020 nach den Vereinsmeisterschaften am 03.10.2020 nach Flieden zu reisen. Um dort eine gute Leistung abrufen zu können.

Amelie wurde Vizevereinsmeister und holte sich sehr viel Selbstvertrauen für das Qualifikations-Turnier in Flieden. Zusammen mit ihrem Bruder Etienne als Betreuer, ging es am frühen Sonntagmorgen zur DTTB-Qualifikation.

In der Gruppenphase spielte Amelie sehr stark. Mit 3:1 Spielen belegte Sie einen sehr guten zweiten Platz und qualifizierte sich sicher für die Hauptrunde.

Ihr erstes Spiel in der Hauptrunde verlor Sie etwas unglücklich in fünf Sätzen.
Danach konnte man spürbar merken wie Kraft und Konzentration zu schwinden begannen.

Der Faden war gerissen! Am Ende belegte Amelie ein sehr guten 5. Platz.

 

Amelie und Etienne blieb es unteranderem vorbehalten die neue Sportkleidung des TTC Offheim zu präsentieren.

Amelie wird noch viele Möglichkeiten bekommen um mit guten sportlichen Leistungen auf sich aufmerksam machen zu können.





03.10.2020

Vereinsmeisterschaften 2020

Vereinsmeisterschaften beim TTC Offheim am 3. Oktober

Die wichtigsten Schlagzeilen aus dem Turnierverlauf! 

Mario Gartner und Björn Hasselbächer heißen die neuen Vereinsmeister des TTC Offheim.

Mario Gartner verteidigt sein Titel aus dem Vorjahr.

Björn Hasselbächer heißt der neue Brettchenkönig des TTC Offheim.

Amelie Kempa kämpft sich bis ins Finale im Einzel.

 

Der dritte Oktober stand beim TTC voll unter dem Motto Tischtennis von früh bis spät.
Um 9:00 Uhr in der Früh öffnete Oberschiedsrichter Leonardo da Silva die Türen des Offheimer Kellers. Um 10:00 Uhr begrüßte der 2. Vorsitzende Mark Wies das Teilnehmerfeld von 18 Spielerinnen und Spieler. Gespielt wurde unter den Hygienevorschriften der Stadt-Limburg und DTTB. Die Doppelkonkurrenz wurde in diesem Jahr auf Grund von Corona durch ein Brettchen-Turnier ersetzt.

Amelie Kempa und Charlotte Fischer gehörten ohne Zweifel zu den Überraschungen im Turnierverlauf.

Um die Spielstärke gegenüber den etwas schwächeren Spielern ausgleichen zu können, haben Spielerinnen und Spieler aus den unteren Klassen eine Vorgabe von maximal vier Punkten bekommen.

Wie schnell ein kleiner Vorsprung zur großen Hürde werden kann mussten die Spieler Sebastian Fritz, Björn Hasselbächer, und Viktor Schaffert am eigenen Leib erfahren.

Ein großer Spaßfaktor war die Konkurrenz Brettchen-Turnier. Am Ende setzte sich der Favorit Björn Hasselbächer durch.

Mario Gartner steigerte sich von Spiel zu Spiel bis in das Finale. Charlotte scheiterte im Halbfinale im fünften Satz am Endspielteilnehmer Mario Gartner.

Platzierungen Einzelkonkurrenz:

  1. Mario Gartner
  2. Amelie Kempa
  3. Sebastian Fritz

Sieger Brettchen-Turnier:

  1. Björn Hasselbächer
  2. Mario Gartner
  3. Charlotte Fischer

Spielausschussvorsitzender Volker Haupt kürte am Abend die Sieger.

A. Kempa            M. Gartner                 C. Fischer B. Hasselbächer M. Gartner     L. da Silva               V. Haupt

 

Mit dem Spiel unserer 1. Mannschaft gegen Wiesbaden ging dann am Abend weiter.

Ein toller Tag endete dann in unserem Vereinsheim am Dehrner Weg.





03.10.2020

Punktspiel Verbandsliga

Verbandsliga

TTC Offheim – VfR. Wiesbaden 8:4

 

Unsere 1. Mannschaft musste gegen den VfR. Wiesbaden sehr hart kämpfen um am Ende beide Punkte für sich verbuchen zu können.

Sieben der der zwölf Spiele gingen über fünf Sätze.

Die Bilanz der Spiele im fünften Satz konnte unsere Mannschaft ebenfalls knapp mit 4:3 für sich entscheiden.

Im vorderen Paarkreuz mussten unsere Spieler Andre Blättel und Stefan Greipel sich ihren Gegnern Lenz Tamim und Qui Kui jeweils in fünf Sätzen geschlagen geben.
Diese Niederlagen hatten zu Folge das unsere Mannschaft zu Beginn einen Rückstand ausgleichen musste.
Im mittleren und hinterm Paarkreuz hingegen lief es gegen Wiesbaden sprichwörtlich wie geschnitten Brot.

Unsere Spieler Sebastian Fritz, Alexander Stähler, Etienne Kempa, Andre Ortseifen konnten alle ihre Einzel gewinnen.

Alexander war es am Ende vorbehalten den wichtigen Siegpunkt für sein Team einzufahren.

 Foto: Alexander Stähler

 





08.09.2020

Tischtennis Wochenende für TTC Nachwuchs

Tischtennis Wochenende für TTC Nachwuchs

Am letzten Wochenende der Sommerferien hat sich der TTC Nachwuchs mit sechs Trainingseinheiten an drei Tagen für die neue Saison vorbereitet.

Unter der Leitung von Jugendleiterin Kirsten Wörsdörfer, sowie den Trainern, bzw. Übungsleitern Etienne Kempa, Amelie Kempa, Mark Wies wurde an vielen Feinheiten gearbeitet.

Jede Trainingseinheit hatte besondere Schwerpunkte.

Für die gemeinsamen Mahlzeiten sorgten die Eltern der Kinder in unserem Vereinsheim.

Am Sonntagmittag hatten alle Kinder die Gelegenheit, auf dem Privatacker unter Aufsicht  selbstständig mit einem Oldtimer Schlepper zu fahren.

 
     
     

 

Vom 25.03.- 10.05. haben wir mit unserer Jugendabteilung über viele Wochen Tischtennis von Zuhause praktiziert.

Weil kein Training auf Grund von Corona möglich war konnten wir auf diesem Weg sehr gut mit Kindern und Eltern in Kontakt bleiben.

Eine schöne Idee wurde sehr gut von Kindern und Vereinsmitgliedern umgesetzt.

 

Zusammen mit Kindern, Eltern, Vereinsmitgliedern fand dann ebenfalls am Sonntagnachmittag die große Siegerehrung der Corona-Challenge statt. Für alle gab es Medaillen, Pokale und tolle Sachpreise !

Seite: 1 von 18 | Eintrag: 1 bis 5 | weiter